Versicherungswirtschaft heute

17.05.2022 - Rückversicherer unter Renditedruck: Das sind die großen Probleme von Munich Re, Swiss Re, Hannover Rück und Scor

Die führenden Rückversicherer Munich Re, Swiss Re, Hannover Rück und Scor haben es aktuell nicht leicht. Erhöhte Schäden aus Naturkatastrophen, Rückstellungen für den Ukraine-Krieg, hohe Sterblichkeitsschäden bei Covid-19 und Bewertungsverluste bei Kredit- und Aktienanlagen trugen zum Rückgang der durchschnittlichen Eigenkapitalrendite auf 2,4 Prozent im ersten Quartal 2022 bei. Im Vorjahreszeitraum lag diese noch bei 7,4 Prozent. Eine Analyse.

Mehr...


17.05.2022 - Ex-Versicherungsboss als einer der mächtigsten Chefaufseher der deutschen Wirtschaft: Wer ist eigentlich Alexander Wynaendts?

An der Spitze der Deutschen Bank geht diese Woche eine Ära zu Ende: Paul Achleitner, ehemals Finanzvorstand der Allianz Deutschland, tritt nach zehn Jahren als Chef des Aufsichtsrates ab. Die Bilanz seiner Amtszeit ist zwiespältig. Die Geschäfte liefen nicht immer gut und auch der CEO-Verschleiß war hoch. Sein designierter Nachfolger Alexander Wynaendts - einst CEO des niederländischen Versicherers Aegon - ist allerdings auch kein unbeschriebenes Blatt.

Mehr...


17.05.2022 - Moody’s drückt den Alarmknopf: „Anhaltende Inflation ist Hauptrisiko für Branche“

Das Ratingunternehmen hält die Versicherungsbranche der hohen Inflation für widerstandsfähig, aber nicht unverwundbar - besonders wenn der Ukrainekrieg die Situation weiter verschärft. Schadenversicherer müssen sich auf schwierigere Zeiten einstellen.

Mehr...


17.05.2022 - „Bei den international agierenden Hackern sind deutsche Unternehmen schon seit Längerem besonders ‚beliebt'“

Deutschland ist im internationalen Vergleich stärker von Cyberangriffen betroffen als andere Länder. Laut einem aktuellen Report des Spezialversicherers Hiscox verursachten Hacker allein 2021 einen Schaden von durchschnittlich 20.792 US-Dollar (18.712 Euro). Damit lagen deutsche Firmen erheblich über dem internationalen Mittelwert von 17.000 Dollar und international auf dem ersten Platz. VWheute sprach mit Gisa Kimmerle, Head of Cyber bei Hiscox Deutschland, über die Gründe.

Mehr...


17.05.2022 - Wohl drei Jahre mit gutem Gewinn: Autoversicherer im Höhenflug

Die Kfz-Versicherer sind die großen Corona-Gewinner. Sie konnten 2020 und 2021 hohe Überschüsse einfahren. Während die Einnahmen unverändert sprudelten, gingen die Schäden deutlich zurück. Selbst 2022 könnte nochmals ein Gewinnjahr werden. Das geht aus einer Analyse des Rückversicherers GenRe hervor, die auf der Konferenz „Mobilität & Kfz-Versicherung“ des Business-Forums21 (BF21) vorgestellt wurde.

Mehr...


17.05.2022 - Rechtsschutz wächst wenig ertragreich

Über den vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. für 2021 prognostizierten Zuwachs von 4,5 Prozent in Rechtsschutz mag sich Rainer Brune nicht wirklich freuen. Er fürchtet, dass die Sparte in die "falsche Richtung" wachsen könne. "Bei der Combined Ratio ist Rechtsschutz ähnlich problematisch wie Wohngebäude. Viel Spaß macht das nicht", sagte der Vorstandschef der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG auf einer MCC-Fachkonferenz. Dort wurden Lösungen diskutiert.

Mehr...


17.05.2022 - Virtual Reality und Künstliche Intelligenz sollen Ausbildung in der Versicherungsbranche aufwerten

Jährlich starten immer weniger Auszubildende in die Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen bei Versicherern.  Weiterhin fallen aktuell ca. 25 Prozent in der IHK-Prüfung durch. Der steigende Anspruch von Bewerbern und die Durchfallquote haben dazu geführt, dass sich IT-Dienstleister wie Adesso Gedanken gemacht haben, wie das Lernen attraktiver gestaltet werden kann.

Mehr...


17.05.2022 - „Auswirkungen werden in naher Zukunft deutlich werden“: EU verschärft Cyberregeln für die Branche

Die Länder und Gesetzgeber der Europäischen Union haben sich auf strengere Cybersicherheitsvorschriften verständigt. Die neuen Regeln werden u.a. für große Energie-, Verkehrs- und Finanzunternehmen gelten und sind eine Reaktion auf die steigende Gefahr durch staatlich organisierte Cyberangriffe. Was sich für die Branche verändert, hat VWheute bei EIOPA und BaFin nachgefragt.

Mehr...


17.05.2022 - Versicherer suchen Klimaresilienz

Der Klimawandel belastet die Versicherer. Akteure, die sich auf den Aufbau klimaresistenter Geschäftsmodelle konzentrieren, werden besser in der Lage sein, das Vertrauen ihrer Kunden zu vertiefen und zugleich ihre Bedeutung und Profitabilität zu steigern. Das geht aus dem World Property and Casualty Insurance Report von Capgemini und Efma hervor. Die durch den Klimawandel verursachten wirtschaftlichen Schäden sind in den letzten drei Jahrzehnten weltweit um 250 Prozent gestiegen.

Mehr...


17.05.2022 - R+V-Chef Rollinger: „Ein Verkauf von Lebensversicherungsbeständen kommt für uns nicht infrage“

Das Thema "Run-off" hat in jüngster Zeit wieder an Fahrt aufgenommen. Allerdings scheint dieser Schritt nicht für jeden Versicherer infrage zu kommen. Nach Ansicht von R+V-Vorstandschef Norbert Rollinger sprechen jedoch einige Gründe dafür.

Mehr...


17.05.2022 - HanseMerkur-Chef Sautter: „Der Provision steht eine vertriebliche Leistung entgegen – spätestens an dieser Stelle gehen die Meinungen auseinander“

Die HanseMerkur hat 2021 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zugelegt. Wachstumstreiber war vor allem die Tierversicherung. VWheute sprach mit Vorstandschef Eberhard Sauter, warum er bei soviel Konkurrenz keinen Prämienbrei fürchtet und welche Erwartungen er an die Politik für die Altersvorsorge hat.

Mehr...


16.05.2022 - Ideal-Manager Jacobus und Beck im Doppelinterview: „Was bei einigen produkttechnisch als Zusatz dient, macht uns satt“

Rainer M. Jacobus und Maximilian Beck sind der amtierende und der kommende Vorstandsvorsitzende der Berliner Ideal-Versicherung. Im Gespräch mit VWheute sagen sie offen, dass die Senkung des Rechnungszinses und die Regulatorik zu einem intensiveren Wettbewerb geführt habe, der ihren Lösungen zugutekomme. Aktuell wird bei den Berlinern der fliegende Wechsel an der Spitze vorbereitet. Ein Strategiegespräch.

Mehr...


16.05.2022 - AIG zofft sich mit A.I.G um Namensrechte

Das New Yorker Versicherungsunternehmen AIG muss sich einer Markenklage des Versicherungsmaklers A.I.G.aus Missouri stellen. Das entschied ein US-Berufungsgericht am Freitag. Damit wurde ein zuvor gefälltes Urteil eines unteren Gerichts aufgehoben. Es ist ein brisanter Fall.

Mehr...


16.05.2022 - LVM-Chef Kleuker: „Bisher können wir noch keinen Geschäftsverlust durch Inflation beobachten“

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel; weiß der LVM-Vorstandsvorsitzende Mathias Kleuker genau. Die guten, kürzlich veröffentlichten  2021er-Zahlen scheinen bereits Jahre zurückzuliegen, der Blick geht nach vorne. Er richtet sein Unternehmen mit einer neuen Nachhaltigkeitsstrategie und Änderungen im Bereich Leben neu aus und nennt die Ziele für das laufende Jahr. Mit Sorge schaut er auf die Auswirkungen der Inflation, wie er im Interview erklärt.

Mehr...


16.05.2022 - Montagskolumne mit Annabritta Biederbick : „Die jähe Konfrontation mit Tod, Leid und Zerstörung hinterlässt tiefe Spuren“ Top-Entscheider exklusiv 

Zerstörung, Verlust, Tod, wie wohl wenige Unternehmen haben die Versicherer die Folgen der Flut im Jahr 2021 hautnah erlebt. Welche Folgen die Wassermassen auf Besitz, Psyche und künftige Ausrichtung noch immer haben, erklärt unsere Kolumnistin Annabritta Biederbick in ihrer Kolumne eindrücklich.

Mehr...


16.05.2022 - W&W-Gruppe startet mit Gewinneinbruch ins Jahr

Unter dem Strich stand bei der W&W für das erste Geschäftsquartal des Jahres ein Konzernüberschuss von 56,7 Mio. Euro (Q1 2021:104,4 Mio. Euro) zu Buche. Den deutlichen Rückgang erklärt der Versicherer mit einem schwächeren Bewertungsergebnis nach IFRS-Rechnungslegung aufgrund der Schwankungen an den Finanzmärkten sowie der Schadenbelastung durch die Winterstürme.

Mehr...


16.05.2022 - Einhörner bewegen den Markt: Das sind die wertvollsten US-Insurtechs

Ein Zehntel aller Unternehmen, die den Einhorn-Status im globalen Fintech-Bereich erreicht haben, sind Insurtechs. Die meisten davon befinden sich in den USA. Das bereits auf dem deutschen Markt aktive Start-up Lemonade gehört aber nicht zu den wertvollsten Firmen. Ein Blick auf die Geschäftsmodelle der elf Insurtechs, die mehr als eine Milliarde Dollar wert sind.

Mehr...


16.05.2022 - Branchenpuls: Zurich, Arag, Commerzbank, Cyberattacken

Mit dem Verkauf ihrer Lebenbestände an Viridum hat die Generali vor einigen Jahren für einen regelrechten Dammbruch in der Branche gesorgt. Seitdem haben andere Unternehmen wie die Arag nachgezogen. Nun könnte die Zurich Deutschland mit einem Verkauf ihrer Altbestände für den größten Deal seit 2018 sorgen.

Mehr...


16.05.2022 - Analyse: Warum Versicherer auf datenbasierte Kfz-Versicherungen nicht vorbereitet sind

Mit der am 30. März 2022 gestarteten Markterforschung bereitet die EU-Kommission Regulierungen im Umgang mit Kfz-Daten vor. Die Versicherer sollten sich in der Diskussion frühzeitig zu Wort melden, um bei der Ausgestaltung der lukrativen Aftermarket-Services nicht zu kurz zu kommen. Die Kfz-Versicherung von morgen wird digital sein. Doch vielen Versicherern fehlen dafür noch die technischen Fähigkeiten. Ein Beitrag von Marcin Mekler.

Mehr...


16.05.2022 - Lloyd’s-Makler steigt groß ins Kryptogeschäft ein

Der Makler Superscript hat ein spezielles Produkt für Distributed-Ledger-Technologie (DLT), digitale Vermögenswerte und Blockchain-Unternehmen auf den Markt gebracht. Das Produkt Daylight des Lloyd's-Maklers soll den Versicherungsmarkt von morgen erkennen lassen.

Mehr...


16.05.2022 - BVK: Neue EU-Fernabsatzregeln dürfen nicht zulasten der Vermittler gehen

Die EU-Kommission hat jüngst einen Vorschlag für eine Reform der EU-Vorschriften über den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen für Verbraucher verabschiedet. Dieser zielt darauf ab, die Verbraucherrechte zu stärken. Dafür sollen u. a. bei Internetverträgen die Kosten ausgewiesen und das Widerspruchsrecht von Verbrauchern erleichtert werden. Allerdings dürften die neuen Regeln den Vermittler nicht belasten, warnt der BVK.

Mehr...


16.05.2022 - Generali ernennt Verwaltungsratsausschüsse: Donnets Gegner verweigern Mitarbeit

Spiel, Satz und Sieg Philippe Donnet. Der Verwaltungsrat der Assicurazioni Generali hat in einer Sitzung unter dem Vorsitz von Andrea Sironi die Einrichtung der Verwaltungsratsausschüsse beschlossen und deren Mitglieder ernannt. Die Donnet-Opposition lehnt die Mitarbeit ab.

Mehr...


16.05.2022 - Johannes Rath übernimmt neues Vorstandsressort bei der Signal Iduna

Der bisherige Chief Transformation Officer Johannes Rath übernimmt zum 1. Juli 2022 bei der Signal Iduna das neu geschaffene Vorstandsressort "Kunde, Service und Transformation". Der 39-jährige gebürtige Dortmunder ist bereits seit 2010 für den Versicherungskonzern tätig.

Mehr...


13.05.2022 - Platz 1 der Serie CEO-Ranking: Wer ist der beste Versicherungschef in Deutschland?

Jeden Tag enthüllte die Redaktion einen Platz im exklusiven Ranking der besten amtierenden Chief Executive Officers der zehn beitragsstärksten Erstversicherer am Standort Deutschland. Nun sind wir an der Spitze angelangt. Zurich-Deutschland-Chef Carsten Schildknecht überzeugte am meisten in den Kategorien Performance, Krisenmanagement, Führungsqualität und Image.

Mehr...


13.05.2022 - Holpriger Jahresstart: „Schwächelnde Direct“ und Australien trüben solide Zahlen der Allianz

Steigender Umsatz, Rückgang beim operativen Ergebnis für die Allianz im ersten Quartal. Interessanter als die Zahlen war, was CFO Giulio Terzariol zu Structured Alpha, Australien und Allianz Direct zu sagen hatte. Beim Direktversicherer hakt es speziell in Deutschland.

Mehr...