Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

13.05.2022 - Pflicht zur Asbesterkundung: GDV befürchtet ausufernde Kosten und Flucht in Schwarzarbeit

Die Bundesregierung will eine Pflicht zur Erkundung auf Asbest einführen. Der GDV fordert eine maßvolle Konkretisierung dieser Pflicht, um ausufernde Kosten für Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft zu vermeiden.

Mehr...

13.05.2022 - Besondere Achtsamkeit bei Lithium-Ionen-Akkus – Brände vermeiden

Zum Rauchmeldertag am 13.5. stehen diesmal die Lithium-Ionen-Akkus im Fokus: Die wiederaufladbaren Batterien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, bergen aber auch eine besondere Brandgefahr.

Mehr...

12.05.2022 - Die hohe Inflation muss Lebensversicherungskunden nicht schrecken

Die aktuelle Teuerungsrate nagt auch am Wert der Altersvorsorge. Beim langfristigen Sparen fällt der Effekt aber kaum ins Gewicht. Schon nächstes Jahr dürfte die Inflation deutlich sinken. Die Marktzinsen dürften dagegen weiter steigen.

Mehr...

11.05.2022 - Versicherer fordern frühzeitige Verlängerung der Staatsgarantie

Die deutschen Versicherer setzen sich nachdrücklich für eine frühzeitige Verlängerung der Staatsgarantie für Terrorrisiken ein. Die Entscheidung soll nicht wieder erst kurz vor Jahresende erfolgen.

Mehr...

11.05.2022 - Europa muss die Potenziale von Künstlicher Intelligenz besser ausschöpfen

Mit einem gemeinsamen Positionspapier unterstützen der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und 14 weitere Verbände den Ansatz der Europäischen Kommission für eine europaweite Regulierung für Künstliche Intelligenz (KI).

Mehr...

10.05.2022 - Versicherer empfehlen: Zu Beginn der Starkregensaison das eigene Risiko prüfen

Zur beginnenden Starkregensaison raten die Versicherer, Haus oder Wohnung auf Wetterfestigkeit zu überprüfen. Denn bis September können auch in Deutschland heftige Regenfälle auftreten, die schwere Schäden anrichten können.

Mehr...

06.05.2022 - Gut versichert in die automobile Zukunft

Mercedes hat als erster Autohersteller die Zulassung für ein hochautomatisiertes Fahrsystem erhalten. Bevor die ersten Fahrzeuge an die Kunden ausgeliefert werden, beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das hochautomatisierte Fahren.

Mehr...

06.05.2022 - Kfz-Versicherung: 1,7 Milliarden Euro Schaden durch Naturgefahren in 2021

Unwetter haben im vergangenen Jahr in Deutschland fast doppelt so hohe Schäden verursacht als im Durchschnitt. „Wir haben 2021 rund 450.000 Schäden in Höhe von 1,7 Milliarden Euro an versicherten Kraftfahrzeugen gezählt“, sagt Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Davon entfielen rund 1,3 Milliarden Euro auf Kfz-Schäden durch Sturm, Hagel und Blitz. Die restlichen 400 Millionen Euro wurden durch Überschwemmungen verursacht.

Mehr...

04.05.2022 - Vertrieb im Zeichen von Verbraucherschutz und Nachhaltigkeit

Zwei Themen standen im Mittelpunkt der GDV-Vertriebskonferenz: Die EU-Kleinanlegerstrategie und die Frage, wie Versicherer und ihre Kunden mit dem Thema nachhaltige Kapitalanlage umgehen.

Mehr...

03.05.2022 - Photovoltaik-Anlagen auf Dächern mit brennbaren Baustoffen

Diese Publikation beschreibt mögliche Gefahren bei der Installation von PV-Anlagen auf Dachflächen mit brennbaren Baustoffen und wie man die damit verbundenen Risiken mindern kann.

Mehr...

29.04.2022 - Wirtschaft will Steuerentlastungsgesetz verbessern

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) begrüßt zusammen mit anderen Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft die vorgesehenen Entlastungen im steuerlichen Bereich, legt aber auch eine Reihe von Anregungen zur weiteren Verbesserung des Gesetzes vor.

Mehr...

28.04.2022 - Die Zeit drängt

Das Pariser Klimaziel ist immer schwerer zu erreichen, wie Klimaforscher Ottmar Edenhofer auf der Tagung des GDV betont. Die Versicherer wollen ihren Beitrag zur Transformation leisten, hoffen aber auch auf Unterstützung von der Politik.

Mehr...

26.04.2022 - EMV-gerechte Errichtung von Niederspannungsanlagen (aktualisierte Auflage)

Die Publikation informiert über Gefährdungen durch Oberschwingungsströme und elektromagnetische Beeinflussung.

Mehr...

26.04.2022 - Auswahl von Schutzeinrichtungen für den Brandschutz in elektrischen Anlagen (aktualisierte Auflage)

Die Publikation gibt einen Überblick über verschiedene elektrische Schutzeinrichtungen zum Schutz vor Bränden in elektrischen Anlagen und deren Auswahl.

Mehr...

26.04.2022 - Elektroheizungsanlagen und Saunen (aktualisierte Auflage)

Die vorliegende Publikation gibt Hinweise für die Auswahl, das Errichten und den Betrieb von Saunen und Elektroheizungsanlagen, z. B. Speicherheizgeräten und Flächenheizungen.

Mehr...

26.04.2022 - Errichtung elektrischer Anlagen in Möbeln und ähnlichen Einrichtungsgegenständen (aktualisierte Auflage)

Die Richtlinien gelten für die Planung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen in und an Möbeln, einschließlich Büromöbeln sowie ähnlichen Einrichtungsgegenständen, in die zum Beispiel Leuchten, Steckvorrichtungen, Schalteinheiten usw. eingebaut werden sollen.

Mehr...

25.04.2022 - Politische Positionen 2022

Der Ukraine-Krieg hat die politischen Prioritäten verschoben, viele Aufgaben bleiben dennoch aktuell. Die Versicherungswirtschaft hat für sieben Themen Positionen formuliert, um sich an der Debatte über die Zukunft des Landes zu beteiligen.

Mehr...

25.04.2022 - Mehr Flexibilität als Antwort auf neue Bedürfnisse

Corona und Digitalisierung haben die Arbeitswelt verändert. Auch für die Versicherer ergeben sich daraus neue Anforderungen: Arbeitsformen wie Crowdworking oder Plattformarbeit sollten möglich sein. Und mobiles Arbeiten weiter erleichtert werden.

Mehr...

25.04.2022 - Privates Kapital nutzen, Innovationen erleichtern

Die Versicherer können mit ihrem enormen Kapital die Modernisierung und Dekarbonisierung Deutschlands vorantreiben. Ihre Finanzkraft sollte daher nicht ungerechtfertigt einschränkt, sondern vielmehr private Investitionen erleichtert werden.

Mehr...

25.04.2022 - Freier Zugang zu Fahrzeugdaten

Die Zukunft des Verkehrs ist digital und vernetzt: Die Versicherer plädieren für einen freien Zugang zu den Fahrzeugdaten. Sie setzen sich zudem für eine weitere Verbesserung der Sicherheit ein – nicht nur auf der Straße, sondern auch zur See.

Mehr...